Friedhelm Biesdorf

Herr Friedhelm Biesdorf

 

Seit über 25 Jahren hilft die Trierer Nothilfe schnell und unkonventionell. Maßgeblich am Erfolg dieser Einrichtung beteiligt ist der erste Vorsitzende Friedhelm Biesdorf, einer der diesjährigen Preisträger des move awards.

Friedhelm Biesdorf leitet eine interdisziplinäre Kanzlei von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten in Trier und obendrein prägt er mit großem Engagement und einer beeindruckenden Persönlichkeit seit Jahren eine ganz besondere Einrichtung in der Stadt Trier: Die Trierer Nothilfe.

Mittelpunkt der Institution ist und bleibt der vereinseigene Laden in der Trierer Thebäerstraße. Hier werden gut erhaltene Kleider, Wäsche, Schuhe, Kleinartikel, Haushaltsgeräte und Möbel entgegengenommen, sortiert und verkauft. Auf 400 Quadratmetern präsentiert der Verein damit vieles, was zum alltäglichen Leben benötigt wird. 50 ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen Tag für Tag dafür, dass im Laden alles fein säuberlich präsentiert wird. Mit dem Verkauf finanziert sich die Nothilfe und kann dadurch viele Projekte zeitnah unterstützen.

Friedhelm Biesdorf leitet seit vielen Jahren beispiellos die Geschicke der Nothilfe. Kooperation, Offenheit, Geradlinigkeit und wertschätzendes Aufeinander zugehen sind elementare Persönlichkeitsmerkmale, die Friedhelm Biesdorf vorlebt. Dies spiegeln das kollegiale Miteinander und die stets gute Stimmung unter den vielen ehrenamtlichen Helfern wider.

Im Laden der Trierer Nothilfe wird zudem immer wieder Menschen eine berufliche Chance geboten, die auf dem ersten Arbeitsmarkt nicht die besten Perspektiven haben. Rückhalt geben, Werte vermitteln, Integration in eine Gruppe Gleichgesinnter bieten, das sind Ziele, die für Friedhelm Biesdorf und die Trierer Nothilfe dabei im Mittelpunkt stehen. Mit dem move-award wollen wir Herrn Biesdorf unseren Respekt und unseren Dank dafür aussprechen, dass er täglich Menschen in der Region und darüber hinaus im besten Sinne bewegt.